Okategoriserade

3d bestanden downloaden

Tutorial in SPANISCH mit einer großen Sammlung von architektonischen Materialien. Sie können die Bitmaps herunterladen, die Sie hier verwenden werden. Es ist nicht für eine bestimmte Version von Vray, Es erklärt jedes Material getan, mit Theorie und Knöpfen. Das Hauptziel dieses Tutorials ist es, die Theorie des Beleuchtungsprozesses zu erklären, bevor Sie zur Software springen. Relight concept Kamera und Weltkoordinaten Normaler Pass, Punktpositionspass Allgemeiner Überblick über Durchgänge und Situationen Die Download-Projektdateien finden Sie unter diesem Link: RELIGHT PROJECT FILES PART 1 In diesem Teil, Wir werden sehen, wie man schnell die Punktposition und den Normalpass aus einer der folgenden Anwendungen extrahiert: (Das Timing zeigt, wann jede Software startet) maya + mental ray maya + renderman (12:30) 3ds max + vray (23:00) Softimage + arnold (39:00) Und dann erstellen Sie die previs Point Cloud in Nuke. Bitte besuchen Sie nukeros.com, wenn Sie die verwendeten Dateien herunterladen möchten. In diesen Tutorials werden wir einige der wichtigsten Vorteile der Arbeit mit EXRs in nuke überblicken. Auf diesem ersten Teil lernen wir: EXR, Konzept. Layer und Kanäle Beginnend mit dem Workflow, Relative Pfade. Die Download-Projektdateien sind unter diesem Link: EXR PROJECT FILES (Für die drei Teile). Klicken Sie HIER (100MB), wenn Sie die Dateien herunterladen möchten, die für diesen Kurs verwendet werden.

Ich musste alle Bilder in jpg und png konvertieren, um die Downloadzeit zu minimieren, so dass einige Karten möglicherweise ein anderes Format haben als die Tutorial-Karten. Diese Tutorials werden auch auf Spanisch in nukeros.com Die Download-Projektdateien sind in diesem Link: RELIGHT PROJECT FILES PART 3 Effekte Pässe können manchmal gerendert werden, je nach den Bedürfnissen Ihres Projekts. Ein Effektdurchlauf ist ein separates Rendering eines visuellen Effekts oder einer Maske für einen visuellen Effekt. Ein Effektpass kann ein optischer Effekt sein, z. B. ein Lichtglühen oder ein Linsenflackern, oder ein Partikeleffekt, z. B. eine Rauchwolke oder eine Rauchwolke. Videotutorial, 47 min. Vue Xstream V8. Landschaftsanimation – Grundlegende Schnittstelle. – Vue Workflow.

– Einführung in Vue-Objekte. – Terrains. Typen. Höhenfeld, prozedural, unendliches Terrain. – Bearbeiten von Terrains. Intro zu 3D – Sculpting Werkzeuge. Zonen. – Vue 8 Terrain Editor, Malerei gemischte Materialien.

– Pflanzen und Metawolken Intro. – Atmosphere Basics. – Erstellen einer schnellen Umgebung in 15 Minuten. – Einführung in das Ökosystem. Dynamische Bevölkerung. – Animations-Assistent. – Intro de render Qualitäten. Tutorial en castellano con una amplia coleccién de materiales arquitect-nicos. Podeis descargar los bitmaps que se utilizarén Aqui.No es para una versién especéfica de vray. Explica cada material, tanto en la teoréa como los botones. – Verwendung von Primitive OBjects. – Streuen und replizieren.

– Metablob-Objekte. Optionen. – Material-Editor. Einfluss der Umwelt in gemischten MAterials. – Blender und Mähdrescherknoten. Kombinationsmodi. – Ökosysteme. Rocks.Zuweisen von Prozedurmaterialien zu Felsen. – Paint Ecosystem vs. Material Ecosystem.

– Unendliches Terrain, Meere. – Verwendung importierter Netze. Sea Foam funktioniert nicht mit Fremdkörpern. – Atmosphären. Videotutorial, 105 min. Vue Xstream V7.5 – Verwenden importierter Netze als Terrain. Uvs. – Maskenmalerei in Z-Pinsel – Verwenden von Materialschichten und Mischmaterialien – Funktionsbearbeitung.

Alpha und Transparenz. – Ökosysteme. Mehrere Ökosysteme im Vergleich zu einem einzigen Ökosystem. – Dichtekarten. – Atmpspherics: Haze, Nebel, Himmel, Aereal-Perspektive, Breeze – Wolken. Spektralwolken, Metawolken. – Einfache Animation. Wolken, Kamera, Vegetation.

– Animations-Rendering. Reflexionen können im Verbund weich verschwommen werden, wodurch Antialiasing oder hochwertiges Rendering für den Reflexionsdurchlauf überflüssig wird. – Terrain-Editor. Verwenden von benutzerdefinierten Karten zum Generieren von Terrains. – Mischen von Bitmaps und prozeduralen Texturen in Terrains. Kombinierer, Blender-Knoten. – Terrain Clipping. – Bürsten in Terrain Edition. Pinselmodi. Airbrush-Stil. – Ökosystempopulation.

Felsen. Affinität. – Schichtung mehrerer Ökosysteme. – Material-Layering. – Individuelle Pflanzen und ÖkosystemanlagenVerteilung. – Objekt-Layer. – Rendern Multipass-Puffer. – Renderauflösungen.